Resilienztraining für Führungskräfte und Mitarbeiter

Was bewirkt ein gezieltes Resilienztraining?

  • Sie kennen ihre Energiereserven und können damit haushalten.
  • Sie nehmen ihre Emotionen wahr und können sie steuern.
  • Sie halten Drucksituationen stand und bleiben auch im Stress ruhig.
  • Sie sind sich bewusst handlungsfähig zu sein und Dinge selbst beeinflussen zu können.
  • Sie können sich gut in Andere hineinversetzen.
  • Sie erreichen ihre Ziele und suchen neue Herausforderungen.

 

Mit was beschäftigen wir uns?

  • Innehalten im Alltag
  • den eigenen Energiehaushalt steuern
  • Rollenverständnis
  • Sinn und Werte
  • gute Führung durch Beziehung
  • Umgang mit persönlichen Grenzen
  • besonders belastete Mitarbeiter begleiten
  • Stärke in Entscheidungen

 

Gerade für Personen in Führungs- und Schlüsselpositionen sind diese Eigenschaften nicht nur hilfreich sondern notwendig, um mit den wachsenden Anforderungen zurechtzukommen.

 

Die Führungskraft in ihrer Rolle - stark - krisensicher - beziehungsfähig

In einem Intensivtraining erarbeite ich mit Führungskräften im Einzelcoaching oder in einer Kleingruppe, wie sie selbständig Module aus dem Resilienztraining in Meetings oder inhouse-Trainings einbauen können. Sie stärken so nachhaltig den Beziehungsaufbau zum Team, wie zu dem einzelnen Mitarbeiter, sowie die eigene Rolle und Position als Führungskraft.

Als Resilienztrainerin bin ich gerne für Sie und Ihre Mitarbeiter da.

Resilienzseminare im Allgäu

In Kooperation mit Thomas Pfisterer (Personal Trainer) biete ich Seminare und In-House-Schulungen an.

Dass Körper, Geist und Seele sich gegenseitig beeinflussen, ist inzwischen schon überall anerkannt. Meist kommt der Körper bei Menschen die überwiegend geistig arbeiten aber dennoch zu kurz. Hier setzen wir in unseren Seminaren an und wollen den Teilnehmern Zusammenhänge von körperlicher und geistiger "Arbeit" erlebbar machen.

In unseren Schulungen kommen Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter mental und physisch in Bewegung. Dies bedeutet für die Teilnehmer nicht nur Wissensvermittlung und Förderung ihrer resilienten Fähigkeiten, sondern auch aktiv Bewegungs- Sport- und Entspannungseinheiten zu erleben. 

 

Was sind die Vorteile dieses Konzepts im Vergleich zum üblichen Seminarbetrieb?

  • ein aktives Miteinander unter den Teilnehmern
  • Stärkung des Bewusstseins für Herz, Geist, Verstand und Körper
  • Lerninhalte vertiefen sich besser durch körperliche Bewegung
  • Abstand zum Alltag in einer reizvollen Landschaft
  • bessere Bereitschaft an einer Fortbildung teilzunehmen
  • Vermittlung von Freude an körperlicher Fitness
  • aktives Erleben von Burnout Prävention

 

Inhalte der Seminare zum Thema Resilienz:

  • Innehalten im Alltag
  • den eigenen Energiehaushalt steuern
  • Rollenverständnis
  • Sinn und Werte
  • gute Führung durch Beziehung
  • Umgang mit persönlichen Grenzen
  • besonders belastete Mitarbeiter begleiten
  • Stärke in Entscheidungen

 

Themen im Bereich Sport:

  • Ausdauer fördern durch Walking- oder Lauftraining, je nach Leistungsgrad der Teilnehmer
  • Kräftigung der Muskulatur durch Übungen mit den körpereigenen Gewicht oder Kleingeräten
  • Mobisilationsübungen zur Erhaltung und Förderung der Beweglichkeit der Gelenke
  • Koordinationsübungen
  • Rückentraining nach KddR
  • Entspannungsübungen für den Alltag

Die Themen aus dem Bereich Sport stellen immer auch einen Bezug zum gerade bearbeiteten mentalen Thema her, sodass ein sinnvolles Gesamtkonzept entsteht.

 

Gerne stehen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern mit einer Informationsveranstaltung zum Thema Resilienz zur Verfügung.

Die Entwicklung einer resilienten Selbssteuerung braucht Zeit. Wir bieten unsere Seminare deshalb in einem vierstufigen Seminarmodell an mit genügend Zeit zwischen den Modulen, um das Gelernte einzuüben und in den Berufsalltag zu implementieren.

Sie können uns für Seminare mit bis zu 12 Mitarbeitern buchen.